Die elegante Schönheit reifer Haut im Fokus: 10 Tipps von RBR-Visagisten

Manchmal reicht ja schon ein wenig Lippenstift, um unsere Laune nach der Entdeckung eines neuen Fältchens zu heben. Doch mit den 10 besten Tipps unserer Visagisten betonen Sie die zarte Schönheit der Haut ab 40 — ganz einfach aber sehr effizient.
Die elegante Schönheit reifer Haut im Fokus: 10 Visagisten-Tipps

Die elegante Schönheit reifer Haut im Fokus:
10 Visagisten-Tipps

Tipp #1: Exfoliationspflege, jeden Tag
Zuviel Peeling kann der Haut natürlich schaden, deshalb ist es am Besten, wenn Ihr Hautspezialist für Sie eine sanfte tägliche Pflege aussucht, die die Hauterneuerung nachhaltig unterstützt. Damit bleibt Ihre Haut länger weich, glatt und gesund, so dass Sie gar nicht viel Kosmetik benötigen, um den gepflegten Glow zu erreichen.

Tipp #2: Smarte Beauty für einen makellosen Teint
Der kosmetische Fortschritt unserer Zeit hat dafür gesorgt, dass Primer zu wahren Wundermitteln geworden sind: Sie lassen die Hautfarbe und -Textur ebenmäßig und jugendlich-frisch erscheinen, bleiben damit selbst nahezu unsichtbar auf der Haut. Primer boosten Ihre natürliche Schönheit und sparen Ihnen den übermäßigen Einsatz von Concealer, Puder und Co.
Probieren Sie das unbedingt aus!

Tipp #3: Creme statt Puder
Wann immer möglich, ersetzen Sie Pudertexturen durch cremige Texturen.
Wir bei RBR sind wirklich ziemlich stolz auf unsere Pudertexturen, die auch für reife oder für trockene Haut geeignet sind. Doch mit dem Alter wird manche Haut so trocken, dass sie sich nach cremigen Produkten nahezu sehnt.
Ob unser vielseitiger Rouge Stift, die Illuminierende Emulsion oder der Lang haftende Duo Creme Lidschatten — all das sind überhaupt nicht ölig-schmierige sondern feuchtigkeitsspendende, seidenzarte Texturen.

RBR feuchtigkeitsspendende und leichte Texturen, zarte Farben für reife Haut Nein den Schatten, ja dem Glow — mit unseren transparenten, ultra-leichten Texturen.

Tipp #4: Vollere Lippen?
Mit dem Alter können die Lippen leider sowohl an Volumen, Pigmentation als auch an Definition verlieren. Gute News: Alle Lippenstifte und Lippenbalsame von RBR wurden rund um dieses Problem formuliert und beugen dem vor oder behandeln es.
Unabhängig von Ihrer Produktpräferenz, denken Sie immer daran, vor allem die Oberlippe mit einem Lippenkonturenstift im natürlichen Farbton Ihrer Lippen nachzuzeichnen.

Tipp #5: Intensivere Blicke
Viel subtiler und "ungeschminkter" als Mascara und weniger offensichlich als ein klassischer Eyeliner: Tightlining. Das ist der Name der einfachen Technik, bei der mit einem Kajal die Haut zwischen den Wimpern dunkler getönt wird. Manche betonen auch die obere Wasserlinie, aber das ist optional und zudem sichtbarer. Verwenden Sie einen neutralen Braunton, es sei denn, Ihre Haare sind so pechschwarz, wie die von Schneewittchen.

Tipp #6: Nein den Schatten
Mit einem aufhellenden Concealer sagen Sie den ungewollten Schatten den Kampf an: In den inneren Augenwinkeln, an der Nasenwurzel, zwischen den Augenbrauen, am äußeren Augenwinkel und eventuell an den Schläfen. Diese kleinen unvermeidlichen Schatten erscheinen auf natürliche Weise, doch lassen sie uns auch müder aussehen, als wir uns vielleicht fühlen.

Tipp #7: Gefärbte Augenbrauen
Wenn Ihre Augenbrauen grau werden, löst die professionelle Brauenfärbung das Problem für eine lange Zeit. Damit haben Sie kaum mehr zu tun, als Ihre Brauen mit einem farblosen Gel in Form zu kämmen, um ausgehfertig zu sein.
Sollten Sie es allerdings mal mit der Pinzette übertrieben haben (wir sind definitiv schuldig!), fällt das Auffüllen besonders leicht, wenn Sie einen Brauenstift mit feiner Mine verwenden und anschließend die Brauen mit einem auffüllenden Gel kämmen. Und um die Anwendung besonders leicht zu machen, gibt es unsere Augenbrauen-Produkte ausschließlich in ultra-schmeichelhaften, zarten Farbtönen.

Tipp #8: Grau ist das neue Schwarz
Sind Sie eine dieser Trendsetterinnen, die auf Naturgrau setzen? Wenn ja, werden Sie eine faszinierende Metamorphose erleben, die Ihren Lippenstift betrifft.
Wenn Sie dem Silberhaar eine Chance geben — ob komplett natürlich, mit künstlichen Highlights, oder mit einem dezenten Blondton — werden Sie entdecken, dass Ihre Lieblingsfarben sich ändern. Waren Sie früher der Nude-Typ, ist es jetzt vielleicht saftiges Tomatenrot, das aus Ihnen eine Diva macht. Oder Sie liebten früher pinke Lipglosse? Dann könnten jetzt komplexe Mauve-Töne für unbeschreibliche Eleganz sorgen. Es wird Sie vielleicht ein wenig Zeit zum Experimentieren kosten, aber wir versprechen Ihnen, das macht so viel Spaß!

RBR Lippenstifte für reife Haut und graue Haare Unsere Lieblingsfarben verändern sich mit dem Alter. Wir finden es toll, die Farbwelt neu für sich zu entdecken!

 

Tipp #9: Weniger ist mehr
Keine Sorge, wir werden uns nicht sofort widersprechen und Ihnen von Knallfarben abraten. Nein, was wir hingegen meinen, ist dass reife Haut von leichteren Texturen und vom zarteren Auftrag profitiert. Das sieht einfach sehr viel besser aus.

Tipp #10: Hautkontakt
Profitieren Sie beim Auftragen der Pflege, des Primers und der Foundation von zarten Massagebewegungen, die Ihre Haut rosiger und praller machen sowie für gute Durchblutung sorgen (das mindert auch die Tiefe der Fältchen). Und nehmen Sie sich extra viel Zeit fürs Verblenden, denn je weniger man Ihr Makeup erkennt — natürlich abgesehen von Statements wie Eyeliner oder Lippenstift in Signalfarbe — desto eleganter sieht das aus. Kleiner Extratipp: Verblenden klappt am Besten mit einem sauberen Pinsel.

Kommentare