"Mailänder Duftwoche“ – Esxence 2017 Eindrücke & Review

Auf der Spur purer Emotionen und der reichen Gaben der Natur, gewidmet der Kreation transformativer Dufterlebnisse: die Esxence-Messe 2017 stand ganz im Zeichen des diesjährigen Mottos “the Garden of Eden”.
RBR_Esxence2017_Review

RBR Esxence 2017 Rückblick

„The Garden of Eden“ – das Motto in 2017 – hat sich wundersamerweise in allen Elementen der Messe manifestiert, von den Vorträgen und Seminaren bis hin zu den Ständen der Aussteller. Betrachtet man den stetig wachsenden Einfluss der Esxence auf die Industrie und die Relevanz für die Parfumkenner weltweit, so liegt der Vergleich zur Mailänder Modewoche nahe.

RBR_Arcane_BoothDetails
RBR Stand, Impressionen: links – ARCANE, ein ungeschlagener Favorit unserer Besucher; rechts – Details des neuen Standes mit den RBR-Skulpturen.

Ganz besonders gefallen hat uns das Vortragsprogramm mit solchen Highlights wie Wanda Benatis wunderschöner Olfactory itinerary through several Gardens of Eden where fragrance plants are the protagonists ("Duftreise durch mehrere Gärten von Eden, wo duftende Pflanzen die Hauptrolle spielen"), Christophe Laudamiels sehr besondere Präsentation Ugly or beautiful: aesthetic in perfume creation ("Häßlich oder schön: Ästhetik in der Duftkreation") oder der faszinierende Talk der Neurobiologin Dr. Anna D’Errico Psychology of the perception of smells and fragrances ("Die Psychologie der Duft- und Parfumwahrnehmung").

Schon lange nicht nur schmuckes Beiwerk der Duftmesse, hat auch dieses Jahr die Esxkin Nichenbeauty-Interessierte angelockt. Die RBR-Lieblinge der Esxkin-Besucher waren insbesondere unsere UNBERÜHRTER GARTEN Vierer-Paletten sowie die in Sekunden teintverschönernde Perfectionierende Emulsion.

RBR_Esxence2017_NewBooth_Papercut
An all, die uns besucht haben, sowie an diejenigen, die es dieses Jahr nicht geschafft haben: Vielen Dank! Wir sehen uns wieder in 2018!

Liebe Leserin, denken Sie daran, dass Sie uns Fragen zu Düften jederzeit hier auf dem Blog stellen können: Wir wären hoch erfreut, mit Ihnen über Parfums zu sprechen.

Kommentare